Programm - Solisten - Mitwirkende - Werke - Eintritt - Orte/Hinfahrt.....
Druckversionen: Konzertflyer - Konzertflyer 2xA5 - Detailprogramm (Faltprospekt) ....

 

Jubiläumskonzert 25 Jahre Le Corde Vive

Weihnachtskonzert 2019

Samstag, 21.12.19, 17:00h
Bauma
Katholische Kirche
Sonntag, 22.12.19, 17:00h
Pfäffikon ZH
Katholische Kirche
 
Programm

Joseph Toeschi
(1731-1788)

Sinfonia a 8

aus der Sinfonie für 2 Oboen, 2 Hörner und Streicher,
B-Dur, op. 3, Nr. 3

1. Allegro

Christoph Willibald Gluck
(1714-1787)

Sinfonia F-Dur

WotG 7, Chen F1

1. Allegro
2. Andante
3. Menuetto - Trio
4. Allegro

Alexander Glasunow
(1865 - 1936)

«Les Chanteurs de Noel»

für Streicher

Andante - Allegro - Andante - Allegro

César Franck
(1822 - 1890)

Vier Noëls aus «L'Organiste»

Weihnachtsstücke für Streicher
FWV 41 (Original für Orgel)

1. Ohne Titel (poco Allegretto)
2. Vieux Noël (poco Lento)
3. Noël Angevin (quasi Allegro)
4. Noël Angevin (Allegretto)

W. A. Mozart
(1756-1791)
Sinfonia concertante
für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester

KV Anh. I/9 (KV 297b), Es-Dur

1. Allegro
2. Adagio
3. Andantino con Variazioni - Allegro

^  
Unsere Solisten
Annina Bachmann Oboe

Annina Bachmann

Annina Bachmann wurde 1992 in Winterthur geboren. Bereits mit sechs Jahren begann sie mit dem Klavier-Unterricht, und mit 12 Jahren erhielt sie zusätzlichen Oboen-Unterricht. Ihren Bachelor und Master in Pädagogik absolvierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Louise Pellerin. Seit 2017 studiert Annina Bachmann an der Hochschule für Musik Basel bei Emanuel Abbühl.

Annina Bachmann war Mitglied diverser Jugendorchester und spielt zurzeit regelmässig als Zuzügerin in verschiedenen Orchestern, wie z.B. dem Sinfonischen Orchester Wil.

Nebst ihrer instrumentalen Tätigkeit ist Annina Bachmann seit Jahren aktiv in verschiedenen Chören als Sängerin und als Kinderchorleiterin.

 

Seraina Ineichen Klarinette

Seraina Ineichen

Seraina Ineichen wurde 1995 geboren. Aufgewachsen in einer musikalischen Familie kam sie schon früh mit Musik in Berührung. Mit 7 Jahren hat sie an der Musikschule Zürcher Oberland angefangen Blockflöte zu spielen, mit 9 Jahren kam die Klarinette hinzu.

Ab Herbst 2008 spielte sie jahrelang im Jugendsinfonieorchester Zürich mit, mit welchem sie schon in Italien, Argentinien, Südafrika, Taiwan, Singapur und Südkorea auf Tournee war.

2012 begann sie mit dem Musikstudium an der ZHdK bei Fabio di Càsola, welches sie im Sommer 2017 im Master Music Performance mit Auszeichnung abschloss. Parallel zum Studium besuchte sie das Kunst- und Sportgymnasium Rämibühl in Zürich, wo sie 2014 die Matura absolvierte.

Seit dem Herbst 2017 studiert Seraina im Master Music Pedagogy an der ZHdK Blockflöte bei Andreas Böhlen. Daneben unterrichtet sie an zwei Musikschulen. Als Kammermusikerin ist sie regelmässig mit dem Trio Tre Timbri zu hören. Die Möglichkeit, mehrmals als Solistin aufzutreten, erhielt Seraina mit den Orchestern Le Corde Vive und Collegium Cantorum. Seit dem Herbst 2014 spielt sie im Orchester Collegium Cantorum.

 

Chantal Chwalek Horn

Chantal Chwalek

Die Hornistin Chantal Chwalek wurde 1991 in Mettingen geboren. Ihren ersten Hornunterricht erhielt sie im Alter von elf Jahren. Nach dem erfolgreichen Abschluss am Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar studierte sie ihren Bachelor of Arts bei Professor Norbert Stertz an der Hochschule für Musik in Detmold und an der Zürcher Hochschule der Künste bei Professor Radovan Vlatkovic ihren Master of Arts in Musikpädagogik.

Für ihre musikalische Weiterentwicklung auf dem Instrument besuchte sie verschiedene Meisterkurse, unter anderem bei Prof. Christian Lampert, Prof. Paul van Zelm und Prof. Michael Höltzel. Sie wirkt bei Kammermusik- und Sinfoniekonzerten sowie in Opern- und Operettenaufführungen mit.

Am Herzen liegt ihr auch die pädagogische Arbeit, und so ist sie seit August 2016 als Hornlehrerin bei der Jugendmusik Sihltal angestellt.

 

Alejandro E. Fela Flores Fagott

Alejandro Enrique Fela Flores

 

Alejandro Enrique Fela Flores wurde 1992 in Los Teques, Venezuela geboren. Seine elementare Musikausbildung erwarb er an der Musikschule seiner Heimatstadt. 2008 wurde er Mitglied des Caracas-Sinfonieorchesters.

Im Jahre 2013 begann er sein Studium an der ZHdK in Zürich und konnte seine Karriere an verschiedenen Orten in der Schweiz weiterführen. Seit September 2019 studiert er Musik-Pädagogik für den Master-Titel und ist Praktikant beim Berner Sinfonieorchester.

 

^  
Die Mitwirkenden
Orchester

Violine I

Thomas Ineichen, Konzertmeister
Margrit Felchlin Spirk
Agnes Köhli-Voelkin

Violine II Barbara Ineichen-Müller
Bettina Aeschlimann
Peter Kaul
Mireille Mock
Viola
Käthi Streit
Katharina Quack Lötscher
Violoncello
Dieter Kunz
Rebecca Ineichen
Kontrabass
Urs Baumann
^  
Komponisten / Werke
^  
Joseph Toeschi Sinfonia a 8
   
^  
Christoph Willibald Gluck Sinfonia F-Dur
   
^  
Alexander Glasunow Les Chanteurs de Noel
   
^  
César Franck Vier Noëls aus «L'Organiste»
   
^  
W. A. Mozart Sinfonia concertante
   
^  
Eintritt
Rüti ZH: Erwachsene Fr. 25.-
Studenten Fr. 15.-
Kinder Fr. 5.-
Pfäffikon ZH: Erwachsene Fr. 25.-
Studenten Fr. 15.-
Kinder Fr. 5.-
Vorverkauf / Abendkasse Es findet in der Regel kein Vorverkauf statt;
die Abendkasse öffnet spätestens drei Viertel Stunden
vor Konzertbeginn. Die Plätze sind nicht nummeriert.
^  
Konzert-Orte
 
Bauma
Samstag, 21. Dezember 2019

 

Katholische Kirche
Heinrich Gujerstr. 30 (neben Bahnhof Bauma)
8494 Bauma ZH

zu Fuss ab Bahnhof Bauma:
etwa 150 m, ca. 2 Min.

Pfäffikon ZH
Sonntag, 22. Dezember 2019

 

Katholische Kirche
bei Russikerstrasse 65
8330 Pfäffikon ZH

Bushaltestellen:
- Bussenhausen (Bus 832 ab Bahnhof Pfäffikon ZH)
- Steinwiesstr. (Bus 833 ab Bahnhof Pfäffikon ZH)

zu Fuss ab Bahnhof Pfäffikon:
etwa 500 m Richtung Norden, der Russikerstrasse entlang, ca. 8 Min.

 

nach oben - zur Startseite - Impressum - © Le Corde Vive